Du bist hier
Startseite, Kumpel! >
wordpress gehackt

In letzter Zeit wurden viele WordPress gehackt. Ihre Webseite ist davon betroffen? Dann handeln Sie schnell, um Ihre Daten zu schützen und zu sichern.

Weltweit sind 34 Prozent aller Webseiten mit WordPress gebaut. 14,7 Prozent davon gehören zu den weltweit führenden Webseiten. Das lockt immer wieder Hacker an.

Was tue ich bei einem WordPress Hack?

Wenn Sie sich nicht mit WordPress auskennen, rufen Sie bitte einen Profi wie die SLMS GmbH an. In der Regel bereinigen wir den Hack in 2 bis 3 Stunden.

Wenn Sie sich auskennen, dann helfen diese Tipps:

  • Webseite offline stellen
  • FTP und SSH Zugänge ändern
  • Webseite inklusive Datenbakn sichern
  • Sauberes Back-up wiederherstellen
  • Updates machen
  • WordPress-Passwörter ändern, Benutzername nicht sichtbar machen

WordPress gehackt – warum?

Wenn Ihr WordPress gehackt wurde, dann mangelt es in der Regel an Sicherheit. Denn es sind vor allem Sicherheitslücken, ob in einem Plugin oder einem Theme, die Hacker anlocken. Aber auch der noch immer unbedarfte Umgang mit Passwörtern oder Zugangsdaten im Allgemeinen machen es Hackern einfach.

Wie wurde mein WordPress gehackt?

Am 3. Mai unternahmen Hacker einen massiven Angriff auf WordPress Webseiten. Eine Gruppe Hacker versuchte 20 Millionen mal, in mehr als eine halbe Million Webseiten über Schwachstellen einzubrechen.

In der Regel sind es heute keine Menschen mehr, die vor dem Computer sitzen und in die Tasten hauen, um eine Webseite zu hacken. Heutzutage gibt es dafür Programme. Diese Tools können in Sekundebruchteile tausende Seiten und ihre Schwachstellen ausfindig machen. Das geht manchmal so weit, dass der Benutzer nur noch den Nutzen in das Programm eingibt und das Programm liefert in der vorgebenen Zeit ab.

Mehr über die WordPress Hacks lesen

Begriff “Hacker”

Eigentlich beschreibt der Begriff HACKER einen Programmierer, der sehr findig ist. Erst die Medien benutzten den Begriff für Personen, welche in Computer-Systeme einbrechen. Diese nennt man jedoch eher CRACKER. In diesem Sinne sind es keine Hacker, die Ihr WordPress gehackt haben! Der Begriff Hacker hat sich aber seither eingebürgert.

Berühmte Hacker

Kevin Mitnick:
Der einflussreichste Hacker Amerikas: Als Teenager wurde er 1981 des Diebstahls von Computerhandbüchern von Pacific Bell angeklagt. 1982 hackte er sich in NORAD. Das inspirierte die Filmemacher zu “WarGames – Kriegsspiele“.

Kevin Poulsen:
1983 hackte sich mit gerade mal 17 Jahren unter dem Decknamen „Dark Dante“ in ARPANET, dem Computernetzwerk des Pentagons. Er wurde schnell erwischt. Jedoch entschied die Regierung, Poulson nicht strafrechtlich zu verfolgen, da er noch minderjährig war. Er kam mit einer Verwarnung davon und hackte weiter. Bis er dann doch ins Gefängnis kam. Heute ist er ein seriöser Journalist – so er selbst über sich.

Top