Schützt das Darknet

Darknet

von Maria Romanska Darknet: Handelsplatz für illegale Rauschmittel, Waffen und Kinderpornographie. Ist das wirklich so? Wussten Sie, dass für viele Länder einzig im Darknet Meinungsfreiheit herrscht? Ja, das Darknet ist nicht nur eine Spielwiese für Kriminelle und Perverse. In Diktaturen ist es der einzige Weg, kritische Meinungen zu vertreten, zu verbreiten und aus dem Land zu schaffen. Auf diese Weise bekommen Exil-Medien von Kontakten vor Ort Material, das die Diktatur im streng überwachten Internet sofort abfangen würde – ganz von den Konsequenzen für den Informanten zu schweigen. Das Darknet als sicherer Hafen für Informanten Um Informanten vor Ort zu schützen, nutzen Journalisten das Tor-Netzwerk. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes, das Tor zum Darknet. Die Nachfrage wird immer größer, denn die Meinungsfreiheit

Möge die Macht mit dir sein

Google ist schon lange im STAR WARS Fieber und bietet Fans ein super Gimmick. Denn wenn wer "A long time ago in a galaxy far far away" in das Suchfenster tippt, taucht in die Galaxy STAR WARS auf Google. Zu sehen ist der Vorspann. Hinter dem Gimmick versteckt sich ein beliebtes Easter Egg der Suchmaschine. Am 17.12.2015 kommt  die STAR WARS "Episode VII - Das Erwachen der Macht" in die Kinos.  

Rettet das Internet!

Hossein Derakhshan

Der iranisch-kanadische Autor und Blogger Hossein Derakhshan veröffentlichte einen beeindruckenden Artikel mit dem Namen "The Web We Have to Save" auf der Webseite www.medium.com. Er saß sechs Jahre in Haft und wundert sich nun, endlich wieder in Freiheit, dass das Internet ein anderes ist. Seine Gedanken, Befürchtungen und Wünsche äußert er in einem Blogbeintrag, der das WORLD WIDE WEB vielleicht wach rüttelt. "Blogs were gold and bloggers were rock stars back in 2008 when I was arrested." (Zitat: Hossein Derakhshan) Originaltext auf www.medium.com Deutsche Version auf t3n

Unser Welt bei Nacht vom Weltraum aus

"Cities at night" lautet ein spannendes Projekt der NASA. Seit 2003 machen die Astronauten auf der Internationalen Raumstation (ISS) Fotos von der Erde. Ziel ist es, die Erde und ihre Städte bei Nacht zu kartografieren. Die Zuordnung der Bilder zu den richtigen Städten fällt den Mitarbeitern schwer und so bittet die NASA weltweit Internetnutzer auf, ihnen bei der Lokalisierung der Städte zu helfen. Stadt: Berlin © Earth Science and Remote Sensing Unit, NASA Johnson Space Center EINE KARTE DER WELT BEI NACHT Tausende, wenn nicht sogar Millionen Bilder schlummern in den Archiven der NASA. Die zahlreichen Satellitenfotos der nächtlichen Erde können durch unsere Mithilfe katalogisiert werden. Bei der Aufnahme der Bilder haben die Astronauten versäumt, präzise Ortsangaben oder die Ausrichtung der Kamera zu

Die Fussball WM ist vorbei

13.7.2014 In der 113. Minute des Fußball-WM-Finales schießt Mario Götze das 1:0 für Deutschland im Spiel gegen Argentinien. Strahlender könnte ein Sieg für eine Fußball-Nation wie Deutschland nicht sein. 11 Männer auf grünem Rasen in Südamerika haben den Traum wahr gemacht. Das wollte sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht entgehen lassen, außerdem hatte sie es versprochen: Schafft es die deutsche Nationalelf ins Finale, ist sie live mit dabei. Als in der 113. Minute das Runde ins Eckige kullert, hält es auch sie nicht mehr auf dem Sitz. Ganz Deutschland springt auf, jubelt, feiert, triumphiert. 11 Spieler auf dem Feld Fußball ist ein Spiel, das von einem Sportler alles fordert: Kraft, Ausdauer, Konzentration und ein bisschen Glück. Das Besondere an der deutschen Nationalmannschaft?

Blogger-Netz

Blogs im Internet gibt es zuhauf. Ihre Themen sind so unendlich wie die Möglichkeiten des Internets selbst. Immer mehr User im World Wide Web denken darüber nach, Besitzer eines Blogs zu werden, doch das Bild und das Image dieses digitalen Schreibmediums ist verschwommen. Viele fragen sich: Macht ein Blog auf meiner Webseite überhaupt Sinn? Vielleicht überzeugen Sie die Zahlen, die für einen Blog sprechen: Unternehmen können durch einen täglich geführten Blog mit einer Chance von 82 Prozent Neukunden gewinnen. Bereits bei einem monatlichen Beitrag liegen diese immer noch bei 57 Prozent. Die Besucherzahlen steigen um etwa 55 Prozent und die Anzahl indizierter Seiten durch Suchmaschinen lassen sich um 400 Prozent steigern. Blogs gehören zum effektiven Content-Marketing. Auch wenn die Idee auf

Bist du ein SchlossHeld

Seit September 2013 bietet das Online-Portal SchlossHeld im Internet eine geprüfte Plattform für Schlüsseldienst-Betriebe und ihre Kunden an. Mittels Postleitzahl können in Notgeratene einen lokalen Schlüsseldienst in ihrer Nähe finden. Aus dem Urlaub zurück, die Taschen vollgepackt mit Andenken, aber keinen Haustürschlüssel zu Hand? Den Müll kurz raus gebracht, Tür zugefallen? In der Nacht von einer Party heimgekehrt und der Schlüssel steckt von innen? Vor der eigenen Wohnung zu stehen und nicht hinein zu können, löst in Menschen Panik aus. Übereilt greifen sie zum Telefon und wählen den erstbesten Schlüsseldienst. Von Vertragsdetails und Preisvergleich wollen sie nichts wissen. Diese Hilflosigkeit nutzen viele Betriebe aus. SchlossHeld bietet eine deutschlandweite Auswahl an lokalen Schlüsseldiensten mit dem Service einer 24-Stunden-Türnotöffnung. Davon ausgeschlossen sind schwarze Schafe oder

Sorge um die Welt

Wenn man einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung Glauben schenkt, dann machen sich etwas mehr als vierzig Prozent der Jugendlichen in Deutschland große Sorgen um die Zukunft unseres Planeten. Dabei stehen unter anderem Themen wie Armut, Klima, Massenvernichtungswaffen, Krieg, die Ausbreitung von Seuchen und Krankheiten und Lebensmittel im Vordergrund. Das könnte den einen oder anderen überraschen. Nur zu oft begegnet man einer Horde grölender, modisch gestylter Jung-Menschen, die mit coolen Sprüchen und albernen Aktionen ihr Umfeld provozieren wollen. Mehr nicht. Man meint, sie tun dies aus Langeweile, Gruppenzwang, jugendlichem Wahnsinn. Vielleicht tun sie’s auch aus Frust darüber, dass die Erwachsenen ihnen nicht besonders viel zu bieten haben und noch weniger hinterlassen werden. Man könnte also ihr pöbelndes Verhalten als eine Art