Berlin

„Berlin ist mehr ein Weltteil als eine Stadt.“

Johann Paul Friedrich Richter
(deutscher Erzähler, 1763-1825)

BERLIN.
Unsere Hauptstadt.
Eine Metropole in der Achterbahn der Zeit.
BERLIN ist nie gleich, immer anders, faszinierend und wild.
Der Herzschlag unserer Gesellschaft.

FAKTEN:
Fläche: 891,85 km²berliner-fernsehturm-ohne-xovilichter
Einwohner:
3.375.222 (Stand: 31.12.2012)
Stadtbild: 12 Bezirke, 96 Ortsteile
Grünanlagen: circa 2500
Größter See: Großer Müggelsee 743,3 ha
Hauptfluss: Spree 45,1 km
Höchstes Gebäude: Fernsehturm 368 m

Berlin ist Deutschlands größte und einwohnerreichste Stadt. Sie ist Bundesland, Regierungssitz und Hauptstadt zugleich. In Europa gilt sie als echte Kraftmetropole, denn sie hat nicht nur unwahrscheinlich viele Gesichter sondern auch eine bewegte Geschichte vorzuweisen: Berlin überstand zwei Weltkriege, wurde durch eine Mauer in zwei Teile gespalten und mehr als vierzig Jahre später wieder zu einer Stadt zusammengeklebt.

Auch wenn viele denken, der Name der Stadt hängt eng mit dem markanten Symbol des Bären im Stadtwappen zusammen – viele sagen gern „Bärlin“ – geht man davon aus, dass er sich von dem slawischen Wort „brlo“ oder „berlo“ ableitet. Frei übersetzt bedeutet es: Sumpf.

Seit seiner Gründung im 13. Jahrhundert blickt Berlin auf eine turbulente Geschichte zurück. Im Jahr 2008 stellte man bei Ausgrabungen sogar fest, dass die Metropole wohl noch älter ist, als bisher urkundlich nachweisbar ist. Eins ist sicher, die mittelalterliche Handelsstadt verwandelte sich über Jahrhunderte in die zweitgrößte Metropole der Europäischen Union, deren Herz am Puls der Zeit schlägt. Eine Stadt, die ihren Charme aber nicht jeden sofort offenbart. So gilt im Allgemeinen: Entweder man liebt oder hasst Berlin. Dazwischen scheint es nichts zu geben. Das mag daran liegen, dass ein Leben in dieser Stadt rasant, bunt und voller Überraschungen sein kann, aber auch hektisch und chaotisch. Die lockere Zunge der Bewohner stößt dem einen oder anderen auf das Gemüt.

Fest steht, Berlin ist unglaublich wandlungsfähig und will sich nicht unterkriegen lassen. Gerade die extremen Unterschiede machen dieses urbane Zentrum so reizvoll, denn schnell bekommt man den Eindruck, dass kein Hindernis diese Stadt beeindrucken kann.

Berlin ist ein überaus konkurrenzfähiger Wirtschaftsstandort. Allein 2011 erzielte die Stadt mit dem Tourismus einen Besucherrekord: über 22 Millionen Übernachtungen. Das dürften einige Euro eingebracht haben und das hat Berlin nötig, denn über 60 Milliarden Euro Schulden (Stand 2013) stehen Ein- und Ausgaben von etwas mehr als 20 Milliarden gegenüber. Dabei zählt Berlin zu den sparsamsten Bundesländern in Deutschland.

Eins ist die Stadt auch, ein Paradies für Kunst und Kultur. Das beweisen mehr als 157 Museen, 56 Kultur-Bühnen und 247 Kinos. Allein 300 neue Filmproduktionen sollen hier jährlich entstehen. Selbst Hollywood kann nicht widerstehen. Prominente Sternchen wie Roman Polanski, Quentin Tarantino, Brad Pitt und zuletzt George Clooney lockt es in die Hauptstadt. Eine der wohl bekanntesten Berlinerinnen ist Marlene Dietrich, die der Stadt schöne Erinnerungen und Lieder geschenkt hat.

Ich hab noch einen Koffer in Berlin,
deswegen muss ich nächstens wieder hin.
Die Seligkeiten vergangener Zeiten
sind alle noch in meinem Koffer drin.

Ich hab noch einen Koffer in Berlin.
Der bleibt auch dort und das hat seinen Sinn.
Auf diese Weise lohnt sich die Reise,
denn, wenn ich Sehnsucht hab, dann fahr ich wieder hin.

Wunderschön ist’s in Paris auf der Rue Madelaine.
Schön ist es, im Mai in Rom durch die Stadt zu gehen,
oder eine Sommernacht still beim Wein in Wien.
Doch ich denk, wenn ihr auch lacht, heut’ noch an Berlin.
Ich hab noch einen Koffer in Berlin, ….
Denn ich hab noch einen Koffer in Berlin.

Liedtext „Ich hab’ noch einen Koffer in Berlin“, Marlene Dietrich

Xovilichter in Berlin?

Wenn jemand über den Dächern Berlins XOVILICHTER sichtet, dann lasst es uns wissen. Für unsere SEO Challenge zum Keyword „Xovilichter“ suchen wir fantasievolle Exemplare.

Infos zu Xovilichter

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.